Großer Andrang beim „Leben des Brian“

Dass am Karfreitag in Bochum der Film „Das Leben des Brian“ aufgeführt wird, ist inzwischen schon eine Tradition. Die säkulare Initiative Religionsfrei im Revier protestiert mit der Filmvorführung gegen das Feiertagsgesetz von Nordrhein-Westfalen. Die Zahl derer, die sich an diesem Protest beteiligen, steigt mit jedem Jahr.

Hier der Bericht beim Humanistischen Pressedienst