Deutscher Freidenkerbund gegründet


… so lautete der Titel der „Zeitzeichen“-Sendung des WDR am 10. April. Denn am 10.04.1881 wurde der „Deutsche Freidenkerbund“ gegründet, der zuletzt rund 600.000 Mitglieder hatte – bis er von den Nationalsozialisten zerschlagen wurde.

deutscher-freidenkerbund-

Die inzwischen wieder stark wachsende säkulare Szene dürfte in der Bundesrepublik in einigen Jahren auf etwa 100.000 Personen anwachsen.

hier ist die Sendung als Audio-Datei (ca. 14 MB)

hier ist die Ankündigung der Sendung durch den WDR