Demos gegen den Autoritarismus in der Türkei


„Der Arbeitskreis Staat und Kirche der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Köln, die Säkularen Grünen und die laizistischen Linken NRW rufen zur Teilnahme an Demos gegen den Autoritarismus Erdogans am 31.07.2016 in Köln auf.

Die aufrufenden Verbände sind entsetzt über die Verletzungen von Freiheitsrechten in der Türkei, insbesondere der Presse- und Wissenschaftsfreiheit, Unabhängigkeit der Justiz und der Gewaltentrennung generell durch Polizeigewalt, Folter, Massen-Verhaftungen und Ausreiseverbote. Alle Verbände fürchten auch um das Schicksal ihrer türkischen Schwesterorganisationen.

Wir begrüßen die Initiative der Parteijugend-Organisationen in NRW, breite Demonstrationen „Erdowahn stoppen“ am kommenden Sonntag zu organisieren.

Aus den vergangenen Monaten ist uns bewusst, dass ein breiter autoritärer Block aus Islamismus und türkischem Nationalismus auch in Europa mittlerweile offen für Erdogans Politik eintritt und deshalb Demonstrationen hiergegen zur Stärkung von Demokratie und Recht hier und in der Türkei dringend notwendig sind.“

Die Demonstration für Demokratie und Menschenrechte in der Türkei, die die politischen Jugendverbände Jusos, Grüne Jugend, Julis und solid organisiert haben, findet nach jetzigem Stand um 14:00 Uhr am Heumarkt statt.

 

Advertisements