Kirche will Asylsuchende aushungern


Die Bistumsleitung in Regensburg hat verhindert, dass Asylbewerber mit Lebensmitteln versorgt werden. Unterstützer wollten die Flüchtlinge versorgen – darunter fünf Kinder und ein Baby. So schrieb der bayerische Flüchtlingsrat.

Die Tageszeitung Neues Deutschland berichtete

Advertisements