Atheisten-Verfolgung ?


Der Bericht „Freedom of Thought Report 2017“ kommt zu dem Schluss: Atheisten werden weltweit diskriminiert

Nicht-religiöse Menschen erfahren in 85 Ländern weltweit Diskriminierung, in 7 Ländern werden sie sogar aktiv politisch verfolgt. So das Ergebnis des Freedom of Thought Report 2017, den die International Humanist and Ethical Union (IHEU) in der vergangenen Woche veröffentlichte.

Seit 2012 veröffentlicht die International Humanist and Ethical Union (IHEU) jährlich einen Bericht darüber, wie es um die Diskriminierung und Verfolgung von Atheisten, Humanisten und Nicht-Gläubigen aller Art weltweit bestellt ist – den Freedom of Thought Report (Gedankenfreiheits-Bericht).

mehr beim Humanistischen Pressedienst (hpd)

Advertisements